Kontaktformular schließen

Beratung anfordern

Bitte wählen Sie ein Behandlungszentrum in Ihrer Nähe und das Thema aus, zu dem Sie Informationen wünschen. Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Behandlungszentrum:
Informationen über:
Anrede:
Vorname
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Ja, ich habe Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Bitte rufen Sie mich an.
 

Wählen Sie Ihren Standort:

S-thetic Derma Facebook S-thetic Derma Google Plus

Vorbereitung

Das Laser-Licht wird durch ein Pigment im Haar aufgenommen (absorbiert) und anschließend in Hitze umgewandelt. Somit zerstört es die Haarfollikel, ohne dabei das umliegende Gewebe zu verbrennen. Damit dieser Prozess reibungslos und schmerzarm durchgeführt werden kann, bedarf es einer Vorbereitung vor Beginn der Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung.

Bitte beachten Sie:

1) Ca. 30 Tage vor der Behandlung sollten Sie Sonneneinstrahlung (oder Solarium) auf den zu behandelten Bereichen vermeiden. Falls Sonneneinstrahlung unvermeidbar ist, hilft Sonnenschutzmittel (LSF 50+). Ebenso ist es wichtig, dass die Haare in dieser Zeit nicht durch Wachsen oder Zupfen entfernt werden. Falls das Gesicht behandelt wird, muss das gesamte Make-up aus dem Behandlungsbereich entfernt werden.

2) Bevor die Anwendung zur Haarentfernung beginnt, sollte Ihr Behandlungsgebiet haarfrei sein. Bitte rasieren Sie vorab die Haare

Behandlung 

Wie läuft die dauerhafte Haarentfernung im S-thetic Derma Zentrum ab? Worauf muss geachtet werden? 

1) Die zu behandelten Areale werden mit einem Stift gekennzeichnet. Das dient zur Orientierung für die Platzierung der Lichtimpulse.

2) Anschließend wird eine dünne Gel-Schicht auf Ihren gesamten Behandlungsbereich aufgetragen. Dies gewährleistet einen guten Kontakt zwischen dem Applikator und der Haut und verbessert so die Wirkungsweise der Behandlung.

3) Sie und das Fachpersonal sollten während der gesamten Behandlungssitzung Augenschutzgläser tragen.

4) Nun kann die eigentliche Haarentfernung beginnen. Das medizinisch ausgebildete Fachpersonal prüft vorab die Hautreaktion. Sie spüren normalerweise nur einen sehr kleinen Stich, gefolgt von einer kurzen Hauterwärmung. Der Applikator bewegt sich über die zu behandelnden Hautareale.

5) Am Ende der Behandlung wird das Gel vom Anwendungsbereich entfernt und der Applikator gereinigt. In den nächsten 30 Tagen nach der Behandlung müssen Sie bitte Sonneneinstrahlung vermeiden oder Sonnenschutzmittel (LSF 50+) verwenden.

Die dauerhafte Haarentfernungs-Behandlung funktioniert bei Haaren, die sich im Wachstum befinden. Deshalb ist es nicht möglich, lediglich mittels einer einzigen Sitzung, die Haare dauerhaft zu entfernen. Im persönlichen Beratungsgespräch kann vorab, neben weiteren Fragen zur Behandlung, geklärt werden wie viele Sitzungen im individuellen Fall nötig sind.

Einen unverbindlichen Termin können Sie hier vereinbaren.