Kontaktformular schließen

Beratung anfordern

Bitte wählen Sie ein Behandlungszentrum in Ihrer Nähe und das Thema aus, zu dem Sie Informationen wünschen. Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Behandlungszentrum:
Informationen über:
Anrede:
Vorname
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Ja, ich habe Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Bitte rufen Sie mich an.
 

Wählen Sie Ihren Standort:

Unser Pikosekunden-Laser kann auch schwierige Motive beseitigen

Tattoos am Körper, die man nicht mehr mag, trüben das Selbstbild erheblich. Zum Glück macht die moderne Lasertechnologie eine Tattooentfernung ohne sichtbare Rückstände möglich. Mit Hochleistungs-Lasern wie dem PicoWay™, den wir bei S-thetic Derma Nürnberg nutzen, gestaltet sich die Entfernung besonders effektiv. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten unser exzellenter Pikosekunden-Laser Ihnen bietet.

So funktioniert die Tattooentfernung per Laser

Das Motiv einer Tätowierung besteht aus Farbteilchen, sogenannten Pigmenten, die in der Haut eingekapselt sind. Medizinische Laser haben bei der Tattooentfernung einen Vorteil: Sie können die verkapselten Pigmente beseitigen, ohne dauerhafte Spuren wie etwa Narben zu hinterlassen.
Bei herkömmlicher Lasertechnologie nehmen die Farbpigmente die Lichtenergie auf und wandeln sie in Wärme um. Durch die Hitzewirkung des Lasers werden die Farbkapseln zersprengt. Die ins Gewebe freigesetzten Pigment-Überreste transportiert die Körperabwehr nach und nach ab. Der PicoWay™-Laser, den wir bei S-thetic Derma in Nürnberg einsetzen, folgt einem aktuelleren Prinzip:

  • Die Pikosekunden-Technologie beruht vornehmlich auf einer „kalten“ fotoakustischen Wirkung.
  • Dank dem speziellen Verfahren wird die Tattooentfernung für die Patientin oder den Patienten erheblich verträglicher.
  • Mit seiner ultrakurzen Impulsdauer kann der PicoWay™ auch anspruchsvolle Tattoos sehr gut unsichtbar machen.

Was ist das Besondere an der Pikosekunden-Technologie?

Picosure LaserDer innovative PicoWay™-Laser wurde von Syneron Candela entwickelt, einem renommierten Hersteller von Technologieprodukten für die ästhetische Medizin. Die Impulse eines Pikosekunden-Lasers sind außerordentlich kurz – ungefähr eine Billionstel Sekunde. Das ist etwa 100-mal weniger als bei herkömmlichen Lasern und liegt 40 % unter dem Wert von neueren Nanosekunden-Lasern. Je kürzer die Impulse, desto schonender die Behandlung: Die entstehende Hitze ist geringer. Hautgewebe, das die Farbteilchen umgibt, wird möglichst wenig beeinträchtigt, unangenehme Empfindungen sind reduziert. Das geht aber keineswegs auf Kosten der Wirkung – im Gegenteil. Schließlich entfaltet sich beim PicoWay™ der erwähnte fotoakustische Effekt:

  • Die Laserimpulse des PicoWay™ besitzen außerordentlich viel Energie. Sie können die Farbpigmente direkt mechanisch zertrümmern.
  • Die Farbteilchen werden in noch feinere Einzelteile aufgespalten als allein durch Hitzewirkung möglich.
  • Der Abtransport durch das körpereigene Immun- und Lymphsystem gelingt so erfahrungsgemäß sehr schnell.

Mehrere Behandlungen mit dem PicoWay™, die im Abstand einiger Wochen stattfinden, lassen das Tattoo allmählich verblassen. Im besten Fall verschwindet es ohne erkennbare Überreste.

Unser Laser kommt mit allen Farben klar

Der PicoWay™-Laser, mit dem wir bei S-thetic Derma Nürnberg Ihre Tätowierungen entfernen, ist besonders variabel. Er kann auf verschiedene Wellenlängen zurückgreifen: 1064 Nanometer und 532 Nanometer. Gewählt wird die Wellenlänge, auf die der jeweilige Farbton besonders gut anspricht. So können wir mit dem PicoWay™ auch Farben entfernen, an denen herkömmliche Lasergeräte scheitern. Behandelbar ist das gesamte Farbspektrum von Schwarz und Blau über Grün und Gelb bis Rot. Auch schwierige, mehrfarbige Tattoos lassen sich mit unserem leistungsstarken Lasersystem meistern.

Vorteile der Tattooentfernung bei S-thetic Derma Nürnberg

  • Innovativer Pikosekunden-Laser PicoWay™ im Einsatz
  • Ausgesprochen schonende Laserbehandlung
  • Kann alle Farben beseitigen
  • Entfernung Ihrer Tattoos ohne Narben auf der Haut
  • Sehr erfahrene Behandlerinnen und Behandler

Tattooentfernung Preisliste Nürnberg

Sie wünschen eine ausführliche Untersuchung und Beratung zur Tattooentfernung in unserem Behandlungszentrum in Nürnberg? Unser zuvorkommendes Team empfängt Sie gern. Ihren persönlichen Termin können Sie telefonisch oder über das Kontaktformular vereinbaren.

Solche Ergebnisse kann der Laser liefern

Hier können Sie sich selbst ein Bild davon machen, was eine Laserbehandlung bei S-thetic Derma bringen kann. Die Bilder zeigen den Behandlungsfortschritt nach 9 Lasersitzungen, die sich über mehrere Monate erstreckten:

Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder

Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder


Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder


Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder


Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder

 

Ergebnis 2 Monate später (nach 9 Behandlungen):

Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder Tattooentfernung Vorher/Nachher Bilder

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Patientin.

Behandlungsablauf

Eine erfolgreiche Tattooentfernung braucht Zeit. Erforderlich sind immer mehrere Sitzungen im Abstand von einigen Wochen. Wie viele genau, lässt sich pauschal nicht sagen: Das hängt von der Beschaffenheit des Tattoos, der Farbgebung, der Stechqualität und dem Hauttyp ab. Eine ausführliche Beratung und Untersuchung geht jeder Behandlungsreihe bei S-thetic Derma in Nürnberg voraus. Der zu erwartende Behandlungsaufwand wird im Detail mit Ihnen besprochen. Am Tag der Behandlung kommen Sie in unser Behandlungszentrum und legen sich bequem auf eine Liege.

  • Auf die Hautzonen, wo sich die unerwünschten Tattoos befinden, wird ein kühlendes und leicht betäubendes Gel aufgetragen.
  • Anschließend bewegt Ihre Behandlerin oder Ihr Behandler den Behandlungskopf des PicoWay™-Lasers über die Haut. Eine örtliche Betäubung ist für die Laser-Tattooentfernung nicht notwendig.
  • Die Dauer der Behandlung beträgt je nach Größe der Tätowierung wenige Minuten bis etwa eine Dreiviertelstunde.
  • Zum Schluss erhalten Sie Hinweise zum weiteren Umgang mit der behandelten Hautzone und zur optimalen Pflege.

Nach der Sitzung bei S-thetic Derma Nürnberg können Sie normalerweise gleich wieder nach Hause gehen. Die nächste Behandlung findet einige Wochen später statt. Die Haut ist dann meist abgeheilt, der weitere Behandlungsbedarf lässt sich gut beurteilen.

Tattooentfernung Preisliste Nürnberg

Sind alle Tattoos gleich gut entfernbar?

Die Beschaffenheit einer Tätowierung kann die Tattooentfernung grundsätzlich erleichtern oder erschweren. Das Gleiche gilt für den Hauttyp.

  • Jede Haut reagiert anders auf die Tattooentfernung. Je nach Aktivität des Immunsystems räumt der eine Körper die pulverisierten Pigmente schneller ab, der andere langsamer.
  • Tattoos, die ein erfahrener Tätowierer gestochen hat, befinden sich meist in gleichmäßiger Tiefe in der Haut. Das macht die Tattooentfernung einfacher.
  • Von Laien eingebrachte Motive sind gewöhnlich schwieriger zu entfernen. Besonders hier können sogenannte Negative oder Ghosts zurückbleiben, also weißliche Konturen in der Zone des ursprünglichen Motivs.
  • Frisch gestochene Tattoos kann man nicht sofort wieder entfernen. Die Farbteilchen brauchen Zeit dafür, sich in der Haut zu verkapseln. Bei alten Tätowierungen gibt es keine besonderen Einschränkungen.
  • Informieren Sie sich bei Ihrem Tätowierer über die Qualität der eingesetzten Farben, bevor Sie mit der Tattooentfernung beginnen. Die winzigen Partikel werden schließlich in den Körper freigesetzt – bei gesundheitsschädlichen Farben kann das ein Problem sein.

Mögliche unerwünschte Wirkungen

Die Behandlung mit Geräten wie dem PicoWay™-Laser ist schmerzreduziert. Rötungen und Schwellungen in der betreffenden Hautzone, die durch die Behandlung entstehen, gehen meist innerhalb kurzer Zeit zurück. Üblicherweise bildet sich im Zuge des Heilungsprozesses ein Schorf über der abblassenden Tätowierung. Tasten Sie diesen bitte nicht an und warten Sie, bis er sich von selbst löst.
Komplikationen wie Verbrennungen und Vernarbungen können bei Laserbehandlungen der Haut prinzipiell vorkommen. Bei erfahrenen Behandlern, die moderne Lasergeräte einsetzen, ist derlei aber selten.
Eine Schonung der Behandlungszone ist im gesamten Behandlungszeitraum zwingend. Direkte Sonneneinstrahlung sollten Sie vermeiden und gegebenenfalls eine Sonnenschutzcreme mit Lichtschutzfaktor 50 oder höher auftragen. Besuche im Solarium und in der Sauna sollten unterbleiben.

Wir beraten Sie gern persönlich

Das zuvorkommende Team bei S-thetic Derma Nürnberg begutachtet gern die Tattoos, die Sie loswerden möchten. Anschließend erhalten Sie einen detaillierten Behandlungsvorschlag. Vereinbaren Sie dazu bitte vorab einen Termin – telefonisch oder über unser Kontaktformular. Für weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.