Kontaktformular schließen

Beratung anfordern

Bitte wählen Sie ein Behandlungszentrum in Ihrer Nähe und das Thema aus, zu dem Sie Informationen wünschen. Ihre Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Behandlungszentrum:
Informationen über:
Anrede:
Vorname
Nachname:
E-Mail:
Telefon:
Ja, ich habe Interesse an einem unverbindlichen Beratungsgespräch. Bitte rufen Sie mich an.
 

Wählen Sie Ihren Standort:

Schonende Verfahren zur Optimierung der Ausstrahlung

Störende Gesichtsfalten, Narben, Pigmentflecken oder Dehnungsstreifen sind keine Seltenheit. Dank dem Fortschritt der Medizintechnologie lassen sich solche und andere Erscheinungen bei S-thetic Derma Wien deutlich abmildern oder fast ganz unsichtbar machen.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für die Hautbildverbesserung bei S-thetic Derma Wien?

Wir bieten unseren Kundinnen und Kunden verschiedene Behandlungen, die folgende Makel abmildern oder vollständig beseitigen können:

Je nach ausgewählter Körperzone dauert eine einzelne Behandlung bei S-thetic Derma Wien einige Minuten bis zu einer Dreiviertelstunde. Gewöhnlich sind mehrere Sitzungen in einigem Abstand erforderlich – abhängig vom Behandlungsziel. Wir setzen für die Laserbehandlung zwei verschiedene Verfahren ein:

Welche Methode für Sie in Frage kommt, können Sie nachfolgender Übersicht entnehmen.

Radiofrequenz-Therapie

Diese Behandlungsmethode eignet sich zur Linderung von Falten und zur Hautauffrischung. Ebenso lassen sich damit Aknenarben und sonstige Narben sowie Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen mildern. Ebenfalls zum Behandlungsspektrum gehört Rosazea.

  • Sehr dünne Nädelchen, sogenannte Pins, werden über das Handstück des Geräts in die Behandlungszone eingebracht. Sie verursachen kalkulierte Kleinstverletzungen. Durch dieses Microneedling wird die Haut zur Regeneration angeregt.
  • Über die Pins werden gleichzeitig hochfrequente Radiowellen ins Gewebe geleitet. Es ergibt sich ein Hitzeeffekt, der Zellkomplexe untergehen lässt. Der Körper reagiert darauf durch Bildung neuer Hautzellen.
  • Das frische Zellmaterial durchsetzt Faltenzonen, Narben und Dehnungsstreifen auf natürliche Weise. Die unerwünschten Erscheinungen sind gewöhnlich von Behandlung zu Behandlung weniger zu sehen.
  • Mittelfristig regt die Wärmewirkung auch die Bildung von Kollagenfasern an. Diese stabilen Eiweißgebilde können die Haut straffer und glatter machen.
  • Bei der Behandlung von Rosazea zielt die Radiofrequenz auf die oberflächennahen Blutgefäße, welche die Rötungen verursachen. Die Äderchen verkleben infolge der Wärmewirkung. Das Blut verschwindet in der Regel daraus – und ebenso die Hautrötungen.

Bei unserer nanofraktionierten Radiofrequenz-Therapie folgt das Eindringen der Pins einem festen Muster. Dazwischen bleiben größere Hautzonen unversehrt. Sie werden erst während darauffolgender Sitzungen einbezogen. Das minimiert Behandlungsspuren und macht die Anwendung ausgesprochen schonend.

IPL-Behandlung (Skin Rejuvenation) bei S-thetic Derma Wien

Mit dem Intensiv-Pulslicht der Skin Rejuvenation können wir bei Ihnen Pigmentflecken, Akne, auffällige Hautrötungen und Blutschwämme mildern oder sogar ganz unsichtbar machen. Bei der Skin Rejuvenation entfaltet das energiereiche Licht eine gezielte Wärmewirkung. Das hat folgende Auswirkungen:

  • Alters-, Pigmentflecken und Sommersprossen absorbieren das Licht und verwandeln es in Wärme. Der Hitzeeffekt löst die Pigmente gewöhnlich auf, das körpereigene Lymphsystem beseitigt sie anschließend.
  • Hautrötungen wie bei Couperose oder Blutschwämmen gehen auf Ansammlungen kleiner Blutäderchen zurück. Das IPL-Gerät ist genau darauf eingestellt. Seine Lichtenergie wird vom roten Blutfarbstoff aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Das Blut in den dünnen Gefäßen „verkocht“ und die sichtbaren Äderchen verschwinden normalerweise.

Vorzüge der Hautbildverbesserung bei S-thetic Derma Wien

  • Vielfältige Behandlungsmöglichkeiten
  • Schonende Verfahren
  • Mittel- und langfristige Wirkung
  • Kein großer Behandlungsaufwand
  • Normalerweise narbenfrei
  • Keine oder nur wenig Ausfallzeit 

Kann es bei der Hautbildverbesserung unerwünschte Wirkungen geben?

Leichtere Rötungen und Schwellungen, von denen die Hautregion kurz nach der Behandlung betroffen sein kann, verschwinden nach der Behandlung bei S-thetic Derma Wien meist bald wieder. Andere Nebenwirkungen treten ausgesprochen selten auf.
Für die Skin Rejuvenation gilt außerdem: Eine leichte Hautkruste ist häufige Begleiterscheinung des Heilvorgangs. Sie fällt nach einigen Tagen normalerweise ganz von selbst ab und sollte von Ihnen nicht angetastet werden. Für das gewünschte Ergebnis der Hautbildverbesserung bei S-thetic Derma Wien ist es erforderlich, die Behandlungszone konsequent vor der Sonne zu schützen – und zwar in den Wochen vor wie nach der Behandlung. Abstecher ins Solarium und Sonnenbäder sollten unterbleiben. Eine Sonnenschutzcreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 50 ist draußen unverzichtbar. Wenn Sie diesen Ratschlägen folgen, beugen Sie im Anschluss an die Behandlungssitzungen ungewollten Hautverfärbungen vor.  

S-thetic Derma Wien berät Sie gern ausführlich

Unser freundliches und kompetentes Team empfängt Sie jederzeit gern zu einer unverbindlichen Beratung. Einen Termin dafür können Sie telefonisch oder über unser Kontaktformular vereinbaren.